Roboterlackierung

Weil wir als Lackiererei komplex werden und alle Anfragen befriedigen wollen, investierten wir in eine automatische Lackierstraße, die den menschlichen Faktor weitestgehend eliminiert und bei Großvolumenserien konkurrenzlos ist.

Die Roboterlackierstraße ist seit 2006 in Betrieb. Die Lackierstraße ist für die Lackierung von 1K und 2K Materialien konzipiert. Die Durchgängigkeit und die Kapazitäten der Technologie wurden für Puffer mit Maximalabmessungen von 2000 x 400 x 1100 mm modifiziert.

Die Lackierung erfolgt in einer Schicht durch wasserlösliche Materialien, wo durch Spritzung in Wasserblende lackiert wird und die Chemie das Material zu Trockenmasse niederschlägt, die vom Wasserspiegel in festgelegte Fangwannen weggewischt und anschließend umweltfreundlich entsorgt wird.